Geschichten

Neujahrsgeschichte zum Nachdenken

Der Spiegel

Giovanni stellte den Wecker ab, der ihn unsanft aus seinen Träumen gerissen hatte, ging ins Bad und nahm eine heiße Dusche. Als er sich vor dem Spiegel die Haare trocknete, glaubte er, eine Halluzination zu haben. Ungläubig sah er sein Spiegelbild an – ein Mann mit grauem Gesicht, leeren Augen und verbittertem Mund. Er rieb sich die Augen und das Bild verschwand so plötzlich, wie es gekommen war. Da er wie immer spät dran war, hatte er keine Zeit, weiter über dieses seltsame Erlebnis nachzudenken. Er machte sich einen Cappuccino und aß ein paar Kekse dazu, dann eilte er aus dem Haus.

Weiterlesen

Neujahrsgeschichte lustig

Ein verkorkster Neuanfang

Britta stand im Bad und sah in den Spiegel. „Eigentlich war sie ja ganz hübsch, hatte einen prima Job und eine schöne Wohnung, nur mit den Männern da wollte es nicht so recht klappen“, missmutig dachte Britta an die letzten Monate mit Peter. Heute war der letzte Tag des Jahres und Britta freute sich auf den Abend. Ihre beste Freundin Karo gab eine Silvesterparty mit vielen Gästen und Britta hoffte insgeheim, dass wenigstens ein gutaussehender Mann anwesend war, alleine versteht sich! Karo und ihr Mann Oliver wohnten am Stadtrand in einer großen Villa. Oliver war Makler und außerdem sehr sportlich. Nach Brittas Verständnis musste er doch mehrere Freunde haben, die ebenfalls eingeladen waren. Britta wollte sich einfach neu verlieben. Sie war zum Flirten aufgelegt und sie wollte gut gelaunt in das neue Jahr rutschen.

Weiterlesen

Neujahrsgeschichte für Senioren

Der Neujahresbesuch

In einem Dorf lebte einmal ein altes Ehepaar. Sie hatten beide ihr ganzes Leben hart gearbeitet und waren doch arm geblieben. Nie hatten sie die Sonnenseite des Lebens kennen gelernt. Sie wohnten ganz alleine in einer kleinen und armseligen Hütte. Ihre einzige Tochter war mit 15 Jahren an Gelbfieber erkrankt und gestorben. Der Sohn hatte als Soldat im Krieg sein Leben lassen müssen. Das war nun schon über dreißig Jahre her. Oft sagte der alte Mann traurig zu seiner Frau: “Es waren uns nur wenige Jahre vergönnt, in denen wir alle vier zur Neujahrsandacht in die Kirche gehen konnten”.

Weiterlesen